Strokkur und Gulfossi, Island

Gepostet von

Es nieselt weiter und da man ja auch nicht den ganzen Tag im Hot Pot sitzen kann, fährt man dort hin, wo man eh nass wird: zum Geysir Strokkur, der alle 10-15 Minuten eine 80-100 Grad heiße und nach Schwefel stinkende Wassersäule in die Luft schießt und zum Wasserfall Gulfossi, der mit seinen Wassermassen angeblich die Niagarafälle locker in die Tasche steckt. Nun ja, auch dort kam das Wasser nicht nur von oben.

Merke: Isländische Kühe küssen spontan, aber zärtlich!

imageimageBaby-Geysir

image

image

Kommentare

  1. Pingback: Wai-O-Tapu, Nordinsel | Ich bin dann mal auf Weltreise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *