Puerto Viejo, Costa Rica

Gepostet von

Ganz im Südosten von Costa Rica, in Puerto Viejo an der Karibikküste, habe ich die letzten Tage verbracht. Karibikfeeling mit allem was dazu gehört: Palmen, Traumstrände, Raggae-Szene, schwüle Hitze und Badewannen-Meer – und eine neue Freundin gab’s oben drauf. Karin hatte ich bereits am ersten Morgen im Land kennengelernt und hier wiedergetroffen. Was haben wir über diesen kurzen Dialog am Strand gelacht…

Ich: Ich glaub, ich muss mein Handtuch verschieben.

Karin: Wieso?

Ich: Die Sonne kommt rum.

Ok, dem gebührt eine gewisse Situationskomik, die nicht jeder Leser im grauen November-Deutschland komisch finden mag. Ich denke an euch und sende euch allen herzliche Grüße – jetzt gerade wieder mit Pullover im verregneten San José sitzend… =)

    

   
   
Wer nach Puerto Viejo kommt sollte unbedingt…

  • mit dem Fahrrad Richtung Süden zum Strand bei Punta Uva fahren – wie aus dem Bilderbuch
  • einen Drink (oder zwei, drei) in der Koki Beach Bar nehmen – so stilvoll und chillig
  • bei Rico frühstücken – hausgemachte Erdbeermarmelade!
  • das Jaguar Rescue Center besuchen – Baby-Faultiere sind ja sooooo süß
  • sich abends von Karin bekochen lassen… 😉

   
   
…und wer das alles besonders billig, lässig und cool möchte, der kann sich im Rocking-J’s Hostel für 6 $ pro Nacht eine Hängematte mieten. Es gibt schon sehr verrückte Orte auf dieser Welt (die auch ohne mich auskommen…)

  

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *